Jetzt-TV Gelebte Weisheit
Jetzt-TVgelebte Weisheit!
GermanEnglish
Suche / Filter

Ivan Pietro auf YouTube

Zum YouTube-Kanal von Ivan Pietro hier klicken...

Ivan Pietro: Innerer Frieden, Stille im Grunde, die eigentlich immer da ist und alles durchdringt

Interview mit Ivan Pietro von Oktober 2021, die Fragen stellen Yvonne, Martha, Wolfgang und Devasetu.

 

 

Als MP3 Audio

 

Video auf telegram ansehen: t.me/freemea/390

 

Was ist für Ivan Erleuchtung? Ist es ein großer Unterschied nach der Erleuchtung da zu sein? Man kann sagen, es ist etwas passiert und es lohnt sich, sich auf den Weg zu machen? Oder gibt es überhaupt Wege dorthin? Wie kann man Sucher motivieren etwas zu machen, was ja eigentlich sinnlos ist? Das, was geschieht, ist unfassbar, ungreifbar, tatsächlich erscheint aber trotzdem im relativen Geschehen so etwas wie Handlung, so etwas wie eine Person, die durch Leben schreitet, die auf der Suche nach Liebe ist, die Angst hat vor Schmerz, die sein Bestes gibt, die erwachen möchte; aber natürlich vom absoluten Standpunkt gesehen ist es einfach das, was scheinbar geschieht, es scheint eine Widersprüchlichkeit in sich zu sein, aber anscheinend gibt es auch Widersprüche, die parallel geschehen, das Relative und das Absolute gleichzeitig; einen Zeitpunkt festmachen können, wann Aufwachen passiert ist, wie ist es für Ivan? Gibt es Kriterien, wie Aufwachen sich im täglichen Leben auswirkt? Innerer Frieden, Stille im Grunde, die eigentlich immer da ist und alles durchdringt und überlagert, selbst wenn es jetzt noch an der Person des Ivans Konditionierungen gibt oder ihn auch noch Sachen triggern oder auch mal ärgern, ist trotzdem immer im Hintergrund dieser Frieden, der einfach da ist…; gibt es Menschen in Ivans Umfeld, die gemerkt haben, dass bei ihm etwas passiert ist? Wie kann Spiritualität gelebt werden, erzählt man gar nichts darüber oder ein bisschen was, oder nur speziellen Leuten, oder nur im Satsang? Spiritualität selber ist im Grunde auch wieder ein Konzept, bei Ivan war es so, dass das Aufwachen unabhängig von der Spiritualität passiert ist, die Spiritualität im Grunde erst nachher „gekommen“ ist, wenn man damit bezeichnen möchte, dass man sich mit spirituellen Themen auseinandersetzt; Ivan kommt eigentlich aus dem Schamanismus und hat durch die Natur seinen Zugang gefunden, in dem er einfach gemerkt hat, dass, wenn er im Wald spazieren geht oder auf einem Berg oben ist, die Energie der Natur schon so eine Stille ausstrahlt, die ihn einfach so übermannt hat, dass er sich dachte, er hätte gerne einen Zustand, der dauerhaft so wäre; das war so sein Call, den er gehabt hat, er ist dann erst darauf gekommen, dass es so etwas wie Erwachen...#Mehr...# überhaupt gibt und ist dann auch alles mögliche durchgegangen von der fernöstlichen Spiritualität über die westliche Mystik, alles, was so dazu gehört, weil er auch dachte, er könnte sich etwas „herausholen“ daraus...; nach dem Erwachen ist er erst wieder hereingekommen ins Menschsein, in die alltäglichen Themen, in das alltägliche Leben; hatte Ivan Lehrer? Was würde Ivan Suchern empfehlen, was sie tun könnten? Jetzt TV, da mal die Liste der Speaker durchschauen und sehen, wo die Resonanz hingeht; Jetzt TV hat Ivan viel geholfen, das breite Spektrum; wie würde Ivan Begriffe wie Gewahrsein, Bewusstsein beschreiben, spielen sie überhaupt eine Rolle für ihn? Alles ist Bewusstsein oder alles ist Geist, triffst es im Grund am besten...; wie geht Ivan mit Gefühlen, Körperempfindungen um, arbeitet er damit? Die Gefühle sind vielleicht sogar noch deutlicher da wie damals, als er versucht hat sie zu verdrängen oder sie wieder irgendwie zu „Schubladisieren“; schön, dass es Gefühle gibt; wie fühlt sich Ivan jetzt? Im Grund geht es Ivan immer gleich, klar ist es eine ungewohnte Situation, eine Aufregung ist da, ist einfach da, ist auch gut; „holistische Nondualtität“, diesen Begriff verwendet Ivan auf seiner Webseite, was ist damit gemeint? Holistisch trifft es am besten, Ivan möchte sich nicht in eine Schublade einordnen oder hereindrängen lassen, er könnte mit uns jetzt einen Talk machen, wo es niemanden gibt, der irgendwas sagt und auch nichts tut und jede Antwort von uns wird mit dem abgeschmettert sozusagen, es im Grund keiner ist, der irgendwas macht oder erreicht; im Grund stimmt das auch alles, auf der anderen Ebene redet Ivan auch gerne darüber und redet auch über seine Gefühle oder redet auch darüber, was mit Ivan jetzt noch geschieht und das hat er in dem Wort umfasst „holistisch“; Ivan ist Jurist, aber arbeitet sehr viel schamanisch und da spielt die Natur eine große Rolle, ist viel in der Natur, liebt die Energien der Natur, liebt Pflanzenwesen und Naturwesen und die Mystik des Alltags; hat immer schon aus der Natur die größte Kraft geschöpft; sobald er über die Waldgrenze geht, spürt er schon diesen Urpuls der Natur, der seit Beginn der Existenz immer in diesen gleichen Urpuls schwingt und das ist irgendwie dieser Puls der Stille, der auch für viele Menschen spürbar ist, die überhaupt nichts mit Spiritualität zu tun haben; das große Wunder des Seins, auch diese Veränderung des Waldes, ich bin mitten drin und ich bin das alles, ich bin der Baum, ich bin das Blatt, was verwest und im nächsten Jahr sprießt vielleicht eine Frühlingsblume aus der gleichen Stelle raus und das ist dieses große Wunder und deshalb kann er auch nicht aufhören drüber zu reden oder diese Botschaft weiterzubringen, weil es einfach das größte Wunder ist, was vor unseren Augen sich abspielt…, und noch weiteres mit Ivan Pietro, herzlichen Dank.

Ivan Pietro:

Ivan Pietro möchte nicht näher auf Geschichten von oder über ihn eingehen. Er lebt mit Frau und zwei Kindern in Niederöstereich.
 

Mehr Info über Ivan Pietro:

Ivan Pietro auf YouTube

Zum YouTube-Kanal von Ivan Pietro hier klicken...

 

                                                                                                                                   Letzte Aktualisierung: 24. Okt. 2021

Spenden: